Neue Frankfurter Bachstunde: FIGURAS – Figuren

Dienstag, 19. März 2019, 19:30 Uhr

Improvisationen über musikalisch-rhetorische Figuren der Barockzeit
Silvia Sauer, Stimme
Günter Bozem, Percussion
Tobias Koriath, Orgel

Figuren, musikalisch-rhetorische – das waren in der Barockzeit Tonwendungen, melodische Versatzstücke, mit denen Komponisten einen Text und seine Affekte gestaltet und gedeutet haben: Dissonanzen für Böses und Hölle, kreisende Melodien für Krone oder Erde, absteigende Linien zur bildhaften Darstellung von „Hinabfahren“, „Hölle“, „Erniedrigung“, „Knechtschaft“ usw. Über 150 solcher Figuren gibt es, und sie zu verstehen gehörte damals zur Allgemeinbildung.
Bach war ein Meister der musikalischen Rhetorik, aber auch heute noch sind sie eine ideale Grundlage für Improvisationen.
Und so werden die Vokalartistin Silvia Sauer, der Perkussionist Günter Bozem und der Organist Tobias Koriath musikalisch-rhetorische Figuren aus Werken von J. S. Bach „filtern“ und in neue Musikstücke umsetzen.

Eintritt frei. Spenden erbeten.
Anschließend Umtrunk mit Gelegenheit zum Gedankenaustausch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.